Verdienstorden am Bande für Dr. Heinrich Niemann

Am 24. August 2021 überreichte der Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Herr Martin Matz, an den Vorstandsvorsitzenden unseres Vereins „Freunde Schloss Biesdorf“ Dr. Heinrich Niemann den Verdienstorden am Bande der Bundesrepublik Deutschland. In der Pressemitteilung des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf hebt die Bezirksbürgermeisterin Frau Dagmar Pohle hervor, dass mit dieser Auszeichnung ein unermüdlicher Streiter für die Erhaltung und Sanierung des Schlosses Biesdorf geehrt werde. Sie verbinde ihre Glückwünsche mit der Überzeugung, dass sich Dr. Heinrich Niemann auch in Zukunft gemeinsam mit dem von ihm geführten Verein für die öffentliche Nutzung dieses besonderen Gebäudes in einem besonderen Bezirk einsetzen wird.

Dr. Heinrich Niemann mit dem Verdienstorden am Bande

Der Vorstand gratuliert im Namen aller Mitglieder unserem langjährigen Vorsitzenden zu dieser besonderen Würdigung seines engagierten Wirkens für die Erreichung der Ziele unseres Vereins, der vor 20 Jahren unter dem Namen „Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf“ gegründet wurde. Das Schloss Biesdorf als einen Ort der Kunst und Kultur, der Geschichte und Begegnung zu nutzen ist Herzensanliegen von Dr. Niemann. Mit seinem politischen Weitblick, mit seinem Interesse an Kultur und Geschichte, mit seiner Zielstrebigkeit und seinem unermüdlichen Einsatz für die Verwirklichung unserer Vereinsziele ist es ihm gelungen, die aktive Mitarbeit der Vereinsmitglieder herauszufordern und im Bezirk sowie in ganz Berlin Mitstreiter für unsere gemeinsame Sache zu gewinnen.

Lieber Heiner, wir wünschen dir noch viele Jahre persönlichen Wohlergehens und familiären Glücks und hoffen sehr, dass unser Verein noch lange auf deine engagierte Mitwirkung bauen kann.

Prof. Dr. Gernot Zellmer
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender

vom: 26.08.2021